Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Laptops: Flexibilität und Mobilität gepaart mit starker Leistung

Ob ein Ultrabook für unterwegs oder ein Gaming-Notebook für echte Zocker: Die Auswahl an Laptops ist riesig und hält die unterschiedlichsten Modelle bereit. So finden Sie bestimmt das für Ihre Ansprüche richtige Gerät.

Das richtige Notebook finden im QUELLE Online Shop

Als die ersten Laptops auf den Markt kamen, nutzten viele sie maximal als Zweitgerät für unterwegs, da die Geräte längst nicht an die wesentlich leistungsfähigeren Desktop-PCs herankamen. Mittlerweile ist die Technik jedoch rasant fortgeschritten. Das bedeutet: Die Vorteile sind geblieben, die Nachteile längst ausgeglichen. So punkten Laptops besser als je zuvor mit ihrer hohen Mobilität und lassen sich an verschiedenen Arbeitsorten flexibel einsetzen. Und in Sachen Leistung und Speicherkapazität stehen sie stationären PCs in kaum mehr etwas nach.

Welches praktische Zubehör ist für meinen Laptop sinnvoll?

So groß die Auswahl an Laptops ist, so vielseitig ist auch das Zubehör. Einiges davon ist nahezu unerlässlich, anderes kommt eher für bestimmte Bedürfnisse infrage.

Arbeiten Sie mit Ihrem Notebook beispielsweise von verschiedenen Orten aus? Dann sollten Sie sich auf jeden Fall eine passende Laptoptasche kaufen, in der Sie Ihr Gerät sicher transportieren. Wichtig ist, dass die Größe stimmt. Die Tasche sollte sich ohne Probleme schließen lassen, darf jedoch nicht zu groß sein, da der Laptop darin sonst herumrutscht und so kein optimaler Schutz gewährleistet ist.

Für diejenigen, die sich für SSDs entschieden haben beziehungsweise Cloud-Dienste nicht gerne nutzen, sind externe Festplatten sinnvoll. Hier speichern Sie wichtige Dateien ab, um sie entweder doppelt gesichert zu haben oder Ihren Laptop hin und wieder von zahlreichen Ordnern und Dokumenten zu befreien, um neuen Platz für die nächsten Urlaubsfotos zu schaffen.

Weiteres wesentliches Zubehör sind Adapter in Form von Ladekabeln. Diese liegen der Lieferung zwar in der Regel bei, sollte es mit der Zeit jedoch mal zu Defekten kommen, können Sie jederzeit auf ein Neues zurückgreifen. Darüber hinaus gibt es noch andere nützliche Adapter, etwa um den Laptop an einen Monitor anzuschließen und so mit zwei Bildschirmen zu arbeiten.

Welche Kriterien sollte ich beim Kauf eines Laptops beachten?

Auf der Suche nach einem neuen Laptop können Sie schon mal schnell den Überblick verlieren. Schließlich gibt es inzwischen eine Vielzahl an Geräten, die sich in vielen Aspekten voneinander unterscheiden. Um hier für eine bessere Übersicht zu sorgen und die Entscheidungsfindung leichter zu gestalten, hilft es, sich an den folgenden Kriterien zu orientieren:

  • Größe: Die Größe von Laptops geben die Hersteller in Zoll an. Während ein 10-Zoll-Laptop mit einer Bildschirmdiagonale von 25,4 cm sehr kompakt ist, arbeitet es sich mit einem 17-Zoll-Notebook mit 43,18 cm in der Bildschirmdiagonale besonders komfortabel, da Sie Texte und Bilder sehr gut sehen können. Große Bildschirme empfehlen sich also vor allem für stationäres, langfristiges Arbeiten im Homeoffice oder im Büro; Laptops mit kleinen Bildschirmen eignen sich gut für unterwegs, da sie dank ihres kompakten Formates und des entsprechend leichteren Gewichts besser zu transportieren sind.
  • Prozessor: Der Prozessor Ihres Laptops ist die wohl wichtigste Komponente. Da sie in der Regel ein fester Bestandteil des Gerätes ist und daher weder ersetz- noch erweiterbar ist, sollten Sie ihr beim Kauf ein spezielles Augenmerk schenken. Für weniger hohe Ansprüche wie Surfen oder Streamen zwischendurch genügt ein Laptop mit günstigem AMD-Prozessor. Für diverse Multimediaanwendungen sind beispielsweise Prozessoren der Intel Core-i-Serie eine ausgezeichnete Wahl.
  • Festplatte/SSD: Die ideale Größe der Festplatte hängt von Ihrem benötigten Speicherplatz ab. Mittlerweile bringen selbst recht günstige Notebooks 500 Gigabyte starke Festplatten mit, was in vielen Fällen völlig ausreicht – vor allem in Zeiten von Clouds, die immer mehr User nutzen, um dort Fotos, Videos Dokumente und mehr zu speichern. Wenn Sie hiervon regelmäßig Gebrauch machen, können Sie auch ganz auf eine Festplatte verzichten und stattdessen einen Laptop mit SSD-Speicher (Solid-State-Drive) wählen. Dabei profitieren Sie gleich von mehreren Vorzügen: Die Arbeitsgeschwindigkeit ist in der Regel schneller, die Prozessorleistung höher und die Akkuentladung erfolgt langsamer. Zudem sind SSDs robuster als Festplatten und reagieren weniger empfindlich auf Erschütterungen.
  • Arbeitsspeicher: Nicht zu verwechseln mit dem Festplatten- beziehungsweise SSD-Speicher ist der Arbeitsspeicher. Er wirkt sich auf die Arbeitsgeschwindigkeit Ihres Gerätes aus. Wer den Laptop vorrangig nutzt, um darauf Filme zu streamen, mit Office-Programmen zu arbeiten oder einfach im Netz zu surfen, ist mit 4 Gigabyte gut bedient. Inzwischen bieten viele Geräte jedoch mindestens 8 Gigabyte zu attraktiven Preisen, was unter anderem bei der Anwendung von Bildbearbeitungsprogrammen von Vorteil ist.
  • Grafikkarte: Die Grafikkarte ist für alle Gaming-Fans von hoher Bedeutung. Denn je leistungsfähiger diese ist, desto besser und intensiver wirken die Spielerlebnisse auf Ihrem Laptop – vorausgesetzt, der Prozessor überzeugt ebenfalls. Am besten werfen Sie einen Blick in die Systemanforderungen Ihrer häufig benutzten Spiele. Dort erfahren Sie, welche Anforderungen Ihre Grafikkarte erfüllen sollte.
  • Marke: Die Laptops sind von zahlreichen Marken erhältlich – manche mehr, andere weniger bekannt. Hier liegt es an Ihnen, ein günstiges oder teures, ein altbewährtes oder junges Label auszusuchen. Während die Kultmarke Apple beispielsweise mit Design und Bedienbarkeit punktet, überzeugen Hersteller wie Acer, HP oder MEDION mit hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnissen.
  • Design: Die Optik Ihres Laptops ist definitiv eine Frage des persönlichen Geschmacks. Die meisten Geräte sind in neutralen Farben wie Schwarz, Grau oder Silber erhältlich, andere präsentieren sich in Weiß oder Blau oder sorgen in einem goldenen, roten oder grauen Farbton für einen sehenswerten Blickfang auf dem Schreibtisch.

Welcher der verschiedenen Notebook-Typen eignet sich am besten für mich?

Je nachdem, wofür Sie Ihren Laptop vorrangig verwenden, ob Sie ihn zu Hause oder unterwegs nutzen, sind verschiedene Varianten für Sie interessant:

  • Multimedia-Notebooks: Die Allrounder unter den Laptops eignen sich für normale Anforderungen und bieten eine sehr gute Balance zwischen Performance und Akkulaufzeit. Sie sind meist zwischen 14 und 17 Zoll groß, weisen einen Arbeitsspeicher von 4 oder 8 Gigabyte auf und besitzen mehrere Anschlüsse.
  • Gaming-Notebooks: Laptops, die speziell für leidenschaftliche Hobby- oder Profi-Gamer konzipiert sind, reichen in Sachen Leistung inzwischen an stationäre Desktop-PCs heran. Sie bringen einen extrem hochwertigen Prozessor, einen umfangreichen Arbeitsspeicher, eine Top-Auflösung sowie ein großes Display mit.
  • Subnotebooks: Subnotebooks, zu denen mitunter das Ultrabook mit Intel-Prozessor gehört, zeichnen sich durch ihr kompaktes Format und das leichte Gewicht aus. Mit ihrer Größe von 10 bis 13,3 Zoll und der langen Akkulaufzeit sind sie prima für alle, die gerne mal von unterwegs aus arbeiten, sei es im Zug, im Café oder in der Bibliothek.
  • Convertibles: Noch besser für den Transport eignen sich Convertibles. Diese Geräte lassen sich durch einen Klapp-, Dreh-, Schiebe- oder Klickmechanismus in ein Tablet umwandeln. Bei manchen Modellen können Display und Tastatur vollständig voneinander getrennt werden.

Ausschlaggebend für den Kauf Ihres Laptops ist selbstverständlich auch der Preis. Günstige Geräte bekommen Sie bereits für weniger als 400 €, Laptops zwischen 400 und 700 € bewegen sich im mittleren Preissegment. Nicht selten finden Sie Modelle von Top-Marken wie Apple, die teilweise weit mehr als 1.000 € kosten, aber auch mit einer entsprechend starken Ausstattung punkten.

Jetzt anmelden und Gutschein sichern!