Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Side-by-Side-Kühlschrank: viel Stauraum in edlem Design

Mit einem Side-by-Side-Kühlschrank holen Sie sich eine moderne Variante der Kühl-Gefrierkombination in Ihre Küche. Die hochwertigen Geräte überzeugen funktional wie optisch und bieten viele verschiedene Vorteile.


Ein Side-by-Side-Kühlschrank zeichnet sich durch sein umfangreiches Format sowie seine zwei Seite an Seite (side by side) liegenden Türen aus. Dabei befindet sich hinter der linken Tür meist der Gefrierbereich, hinter der rechten wiederum der Kühlbereich. Bei den sogenannten French-Door-Kühlschränken mit vier Türen liegt der Kühl- über dem Gefrierbereich.

Side-by-Side-Kühlschränke kommen in der Regel auf ein Fassungsvermögen von 400 bis 600 Liter und messen für gewöhnlich 90 bis 120 cm in der Breite und 170 bis 205 cm in der Höhe. Die Tiefe beträgt 60 bis 70 cm. Mit diesen Maßen und dem Volumen ist ein Side-by-Side-Kühlschrank ideal für große Küchen und mehrköpfige Familien und WGs.

Welche Vorteile bietet ein Side-by-Side-Kühlschrank?

Mit einem Side-by-Side-Kühlschrank profitieren Sie von einem großzügigen Nutzinhalt, der viel Platz für Lebensmittel bereitstellt. Das ist insbesondere für Haushalte mit mehreren Personen interessant sowie für alle, die häufig Gäste zum Essen da haben und mit Vorliebe Partys oder Dinner veranstalten. Durch den großen Stauraum können Sie viele Lebensmittel auf Vorrat kaufen.

Optisch punktet ein Side-by-Side-Kühlschrank ebenfalls. Mit seinem wuchtigen, stilvollen Design ist er ein Blickfang in jeder Küche und wertet diese stets auf.

Darüber hinaus sind die modernen Kühl-Gefrierkombinationen mit verschiedenen praktischen Features ausgestattet, die die Lebensmittelaufbewahrung komfortabler gestalten.

Welche Ausstattungsmerkmale sind typisch für einen Side-by-Side-Kühlschrank?

Die einzelnen Funktionen variieren von Gerät zu Gerät und von Marke zu Marke. Zur Standardausstattung bei den allermeisten Side-by-Side-Kühlschränken zählt die NoFrost-Technologie. Diese ermöglicht automatisches Abtauen, was Ihnen den Aufwand erspart.

Ebenfalls oft integriert bei einem Side-by-Side-Kühlschrank sind sogenannte Freshzones. In diesen bleiben Ihre Lebensmittel bis zu dreimal länger frisch. Verantwortlich hierfür sind die auf bestimmte Nahrungsmittel abgestimmte Temperatur und Luftfeuchtigkeit. Während beispielsweise Obst, Gemüse und Kräuter in einem Frischebereich bei 0 Grad und einer Luftfeuchtigkeit um die 90 Prozent optimal aufgehoben sind, lagern Sie Fisch, Fleisch und Käse in einer anderen Zone bei ca. 50 Prozent Luftfeuchtigkeit. Dank der längeren Haltbarkeit der Nahrungsmittel verringert sich das Risiko, dass Lebensmittel verderben.

Interessant ist zudem die Schnellkühlfunktion. Verfügt Ihr Side-by-Side-Kühlschrank über dieses Ausstattungsmerkmal, können Sie Speisen möglichst schnell und dennoch schonend auf die gewünschte Temperatur bringen. Hierzu fährt das Gerät kurzfristig die Leistung hoch und schaltet den Modus oft automatisch wieder ab. Das ist etwa dann von Vorteil, wenn Sie den frisch zubereiteten Salat für das Barbecue oder die Sektflaschen für die Geburtstagsparty rasch kühlen wollen.

Eines der beliebtesten Upgrades bei Side-by-Side-Kühlschränken ist der Wasser- oder Eisspender. Damit erhalten Sie auf Knopfdruck Eiswürfel für Ihren selbst gemixten Cocktail oder frisch gekühltes Wasser – ein echter Segen an warmen Sommertagen.

Weitere Features, die die Nutzung komfortabler gestalten, sind unter anderem ein Display auf der Tür, eine digitale Temperaturanzeige oder eine LED-Innenbeleuchtung.

Alle, die bereits ihre Liebe zur Smarthome-Technologie entdeckt haben, freuen sich über appfähige Side-by-Side-Kühlschränke. Damit können Sie zum Beispiel via App zentrale Funktionen wie die Temperatur oder Luftfeuchtigkeit IhresKühlschrankessteuern.

Welche Faktoren spielen sonst noch eine Rolle bei der Auswahl?

Bei sämtlichen Haushaltsgeräten stellt die Energieeffizienz ein wesentliches Kaufkriterium dar. Hier informiert Sie die jeweilige Energieeffizienzklasse des Gerätes über den Verbrauch. Dabei ist A+++ die beste Klasse mit dem geringsten Energieverbrauch, gefolgt von A++ und A+.

Nicht zu verachten ist auch die Betriebslautstärke Ihres Side-by-Side-Kühlschranks. Empfehlenswert sind Geräte, die einen Wert von 50 dB nicht überschreiten. Wer einen besonders leisen Side-by-Side-Kühlschrank sucht, wählt ein Modell, das auf unter 40 dB kommt.

Nicht zuletzt sollte Ihr Side-by-Side-Kühlschrank natürlich optisch auf ganzer Linie überzeugen. Die meisten Modelle sind in neutralen Tönen wie Silber, Schwarz oder Weiß gehalten und lassen sich so problemlos in die verschiedensten Kücheneinrichtungen integrieren.

Wie reinige ich meinen Side-by-Side-Kühlschrank am besten?

Sofern Ihr Side-by-Side-Kühlschrank nicht mit der NoFrost-Technologie ausgestattet ist, müssen Sie ihn hin und wieder abtauen – das gilt für den Kühl- wie auch für den Gefrierbereich. Je nach Einstellung empfiehlt sich ein Zeitraum von sechs bis zwölf Monaten. Räumen Sie dann alle Lebensmittel aus, lagern Sie sie an einem kühlen Ort zwischen, schalten Sie den Side-by-Side-Kühlschrank aus und lassen Sie die Türen offen. Breiten Sie Küchentücher auf dem Boden vor dem Kühlschrank aus, um das herauslaufende Wasser aufzufangen. Angetautes Eis entfernen Sie mithilfe eines Holzkochlöffels. Ist der Kühlschrank komplett abgetaut, wischen Sie ihn aus, stellen Sie den Kühlschrank wieder an und räumen Sie die Lebensmittel zurück.

Darüber hinaus sollten Sie Ihren Kühlschrank mindestens einmal im Monat ausräumen und gründlich auswischen. Greifen Sie hier statt zu starken chemischen Reinigern besser auf Hausmittel wie Essig zurück. Vermischen Sie etwa 100 ml Essig mit 200 ml Wasser, tauchen Sie einen Lappen in die Flüssigkeit und wischen Sie damit Ablagen, Fugen und Innenwände Ihres Side-by-Side-Kühlschranks ab. Anschließend wischen Sie die Flächen mit klarem Wasser nach, ehe Sie die Lebensmittel wieder zurück in den Kühlschrank räumen.

Um unangenehmen Gerüchen vorzubeugen, sollten Sie Ihren Kühlschrank alle paar Tage auf schlecht gewordene Lebensmittel überprüfen und diese gegebenenfalls entfernen – noch besser ist es natürlich, wenn Sie es gar nicht erst so weit kommen lassen. Sollte sich doch einmal eine strenge Duftnote entwickeln, schaffen Sie Abhilfe, indem Sie eine Zitrone in einer Schale auspressen und diese in den Kühlschrank stellen.

Jetzt anmelden und Gutschein sichern!