Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Dampfreiniger – Volldampf voraus für hygienisch saubere Böden und Polster

Schmutz ist in der kleinsten Ecke: In den Textilfasern von Teppichböden und Polstern, aber auch auf Bodenflächen kann sich Hausstaub festsetzen. Wo die Möglichkeiten eines Staubsaugers enden, setzt der Dampfreiniger an.


Wasser sorgt nicht nur in Form von Seifenlauge für Glanz. Als heißer Dampf dringt es in alle Ritzen, löst jeglichen Schmutz von schwer erreichbaren Stellen und tötet zugleich Bakterien ab. Auch Schimmel, beispielsweise in Fugen, gehört bei regelmäßigem Dampf-Einsatz der Vergangenheit an. Dampfreiniger sind daher besonders in hygienesensiblen Bereichen eine hervorragende Alternative zu herkömmlichen Putzmethoden. Die Reinigung mit Dampf ist umweltfreundlich. Es werden keine Chemikalien zur Desinfektion eingesetzt. Auch der Kraftaufwand, mit dem die Geräte bedient werden, hält sich in Grenzen.

Die Funktionsweise von Dampfreinigern: Reinlichkeit mit Wasserkraft

Das Gerät erhitzt während einer mehrminütigen Vorlaufzeit Wasser auf eine Temperatur von 100 °C, sodass es verdampft. Dieser heiße Dampf wird mit hohem Druck über Düsen abgegeben. Dabei dringt er in die Zwischenräume ein, in denen Verschmutzungen sitzen, lockert diese und hebt sie an. So werden die Schmutzpartikel zugleich gebunden – es kommt nicht zu Verwirbelungen, die Allergene im Raum verteilen. Der Schmutz wird im Anschluss in einem Schritt vom Dampfsauger aufgenommen.

Böden, Polster und Matratzen als Einsatzgebiete für Dampfreiniger

Ein Dampfreiniger ersetzt nicht nur den Staubsauger. Die Kraft des Dampfes lässt sich auf allen ebenen Flächen und durchlässigen Materialien einsetzen – vorausgesetzt, diese sind hitzebeständig. Manche Modelle eignen sich für viele verschiedene Arbeitsgänge. Es lohnt sich, einen Blick auf solche Multifunktionsgeräte zu werfen, wenn Sie ein größeres Wirkungsspektrum abdecken wollen. Die üblichen Anwendungsszenarien für Dampfreiniger sind:

  • Fußboden wie Hartböden und auch Textilien
  • Wandflächen und Fenster
  • Polster und Matratzen

Übrigens: Manche Dampfreiniger lassen sich sogar alsDampfbügelstationeinsetzen.

Modellvielfalt für jedes Heim: Welcher Dampfreiniger ist der richtige?

Abhängig davon, welche Oberflächen in Ihrem Haushalt zu reinigen sind, weisen bestimmte Gerätevarianten Vorteile auf. Im Haushalt beliebt sind schlanke Dampfreiniger im Stile einesHandstaubsaugers, bei dem alle Komponenten in einem Korpus verbaut sind. Diese kompakten Dampfbesen oder Dampfmopps sind wendig und leicht zu führen. Darüber hinaus beanspruchen sie nur wenig Stauraum. Dampfreiniger, bei denen der Wassertank nachgezogen wird wie bei einem Bodenstaubsauger, punkten mit ihrem Fassungsvermögen. Für kleinere Oberflächen und punktuelle Reinigung gibt es kleine Handgeräte.

Sie möchten in ihrer Wohnung Dampf machen? Im Sortiment von Quelle finden Sie Dampfreiniger namhafter Hersteller nach Ihrem Bedarf. Bestellen Sie jetzt Ihr neues Gerät im Online Shop!

Sie haben unseren Shop besucht und keinen passenden Artikel gefunden?

Da wir stets bestrebt sind, uns für Sie kontinuierlich zu verbessern, ist Ihre Meinung für uns wichtig.

Wie zufrieden waren Sie mit unserem Shop?
Noch nicht das Passende gefunden?
Wir empfehlen Ihnen gerne folgende Produkte.
Jetzt anmelden und Gutschein sichern!