Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Heißluftfritteuse – schlank frittieren, gesünder essen, genussvoll knuspern

Eine praktische Heißluftfritteuse ermöglicht eine moderne, fettarme Ernährung ohne Verzicht auf Pommes, Nuggets & Co. Damit Süßnasen nicht zu kurz kommen, darf auch der Kuchen zum Backen in die Fritteuse wandern.


Sie lieben die krossen Köstlichkeiten wie leckere Pommes frites und panierte Schnitzel? Und Sie wissen zugleich, dass ein Zuviel dieser Speisen sich eher ungesund auswirkt. Gute Nachrichten für Sie und Ihre Familie: Auch wer sich bewusst ernährt, darf schlemmen. Mit einer pfiffigen Heißluftfritteuse bleibt Fett weitgehend außen vor und (Heißluft-)Frittieren darf wieder auf dem täglichen Speiseplan stehen. Denn eigentlich wird hier gegart und nicht im heißen Fett frittiert. Im geschmacklichen Ergebnis macht das kaum einen Unterschied. Längst finden sich sogar Apps, die Ihnen geniale Rezepte für diese Zubereitungsart zur Verfügung stellen.

Pommes & Co., wann immer der Gaumen danach verlangt

Spätestens der Wunsch, die knusprigen Kartoffelstäbchen auch zu Hause jederzeit genießen zu können, macht die Fritteusen seit Jahrzehnten zu den beliebtesten Elektro-Kleingeräten. Kaltzonenfritteusen stellen die kleinen Schwestern der großen Modelle in Gastronomie und Kantine nach. Selbst wenn Sie sorgsam das Fett wechseln, bleibt die nicht unerhebliche Kalorienzufuhr durch die Fettaufnahme. Machen Sie Ihre Pommes künftig selbst einfach aus frischen Kartoffeln und dem Gewürz Ihrer Wahl. Damit sparen Sie gegenüber TK-Pommes weitere Kalorien. Mit dem innovativen Airfryer gelang Philips ein wahrer Meilenstein und ebnete den Heißluftfritteusen auch vieler weiterer namhafter Hersteller wie De'Longhi oder Klarstein den endgültigen Siegeszug in die Herzen ernährungsbewusster Menschen. Garen Sie in der Heißluftfritteuse, wonach immer es Ihnen gelüstet.

Eine für (fast) alle – die Möglichkeiten der Heißluftfritteuse

Grob gesagt: Alles, was Sie bisher im Backofen zubereitet haben, gelingt ebenso in der Heißluftfritteuse. Neben Kartoffelprodukten wie Kroketten, Pommes und Reibekuchen garen Sie:

  • Backofen-Nuggets, -Schnitzel & -Fischstäbchen
  • Fleisch und Fisch aller Art
  • Gemüse und Eintöpfe
  • Brot, Brötchen und Kuchen dank Backeinsatz
  • Spieße und Pizza
  • Gebackenes Obst wie Bananen
  • Und vieles mehr

Übrigens: Neben Kalorien sparen Sie eine nicht unerhebliche Menge Strom. Denn eine Heißluftfritteuse muss nicht vorgeheizt werden wie der Backofen. Und sie arbeitet dank geringer Wattzahl im Vergleich zur Bratröhre auch bei kleinen Mengen wie im Singlehaushalt effektiv. Und wer freut sich nicht, wenn in heißen Sommermonaten kein Backofen die Küche aufheizt? Ein guter Grund, Ihre gesunde Küche um einen Spezialisten zu erweitern.

Lernen Sie die aromatischen Vorzüge einer Heißluftfritteuse bei Quelle kennen und entdecken Sie die geschmackvolle Vielfalt gesunder Ernährung!

Jetzt anmelden und Gutschein sichern!