Gartenhaus selber bauen mit Bausatz oder frei geplant

Der Trend zum Gartenhaus erscheint unaufhaltsam. In Wohnsiedlungen ergänzt schon in zahlreichen Gärten ein Gartenhaus die Abstellmöglichkeiten oder bildet einen lauschigen Sitzplatz an einer schönen Stelle im Garten, zum Beispiel direkt am Gartenteich. Vor allem ist es beliebt, das Gartenhaus selber zu bauen. Vorgefertigte Bausätze für Gartenhäuser aus Holz, Metall oder stabilem Kunststoff erleichtern den Aufbau und ermöglichen mit ausführlichen Bauanleitungen auch dem Laien die Bewältigung dieser Aufgabe. Wenn Sie auch mit dem Gedanken spielen, ein Gartenhaus selber zu bauen, erfahren Sie hier, was Sie bereits im Vorfeld beachten sollten.

Nagel des Holzbodens Hammer und Nägel Befestigung des Dachs beim Gartenhaus
 

Gartenhaus selber bauen - der ideale Platz im Garten

Zunächst sollten Sie überlegen, wo in Ihrem Garten das Gerätehaus oder die Gartenlaube einen optimalen Platz findet. Wenn Sie ein Gartenhaus direkt an die Grundstücksgrenze zum Nachbarn aufstellen, kann es genehmigungsrechtliche und nachbarschaftsrechtliche Vorschriften geben. Das Baurecht des jeweiligen Bundeslandes und die Bauplanung der Kommune können bestimmte Mindestabstände zur Grundstücksgrenze vorschreiben. Darüber hinaus sollten Sie einen Platz wählen, an dem Ihr Gartenhaus vor Witterungseinflüssen wie Sturm und starkem Regen geschützt ist. So erhöhen Sie die Haltbarkeit und verringern den Pflegeaufwand für Neuanstriche oder mögliche Reparaturen. Auch auf die optische Wirkung sollten Sie bei der Suche nach dem geeigneten Bauplatz für Ihr Gartenhaus achten. Wenn das Gartenhaus nicht nur als Gerätehaus dienen soll, sondern Sie es auch als Laube verwenden möchten, wäre eine Stelle optimal, die Ihnen eine schöne Aussicht auf den Garten ermöglicht.

Gartenhaus selber bauen ohne Baugenehmigung?

Leider können Sie in Ihrem eigenen Garten nicht einfach nach Ihren persönlichen Wünschen ein Gartenhaus selber bauen. Vielmehr möchten die Baugenehmigungsbehörden unter Umständen Einfluss nehmen, wenn es um die Planung geht. Gartenhäuser sind in vielen Kommunen und Bundesländern baugenehmigungspflichtig, wenn sie eine bestimmte Größe überschreiten. Da die Bundesländer das Baurecht bestimmen, gibt es keine einheitlichen Vorgaben für die Baugenehmigungs- oder Anzeigepflicht Ihres Gartenhauses. In Wien darf ein Gartenhaus ohne Genehmigung errichtet werden, wenn die Grundfläche zwölf Quadratmeter nicht überschreitet und das Gartenhaus nicht höher als 2,50 Meter ist. Im Gegensatz zu dieser großzügigen Regelung ist in Niederösterreich jedes Gartenhaus zumindest bauanzeigepflichtig. Überschreitet die Grundfläche des geplanten Gartenhauses sechs Quadratmeter, benötigen Sie in Niederösterreich eine Baugenehmigung. Sie sehen also, dass die Bauvorschriften in Österreich sehr unterschiedlich sind. Daher sollten Sie sich bei Ihrer zuständigen Baubehörde erkundigen, ob Sie in Ihrem Garten ein Gartenhaus selber bauen dürfen und welche Höchstmaße Sie einhalten sollten, um keine Baugenehmigung beantragen zu müssen.

 

Gartenhaus selber bauen - frei geplant oder fertiger Bausatz

Eine Entscheidung, die von Ihren persönlichen Fähigkeiten abhängig ist, bezieht sich auf die Frage, ob Sie Ihr Gartenhaus nach eigenen Vorstellungen planen möchten oder einen vorbereiteten Bausatz verwenden, um das Gartenhaus selber zu bauen. Dabei sollten Sie beachten, dass Sie für ein frei geplantes Gartenhaus auch statische Berechnungen und Bauzeichnungen benötigen und dafür zusätzliche Kosten anfallen. Beim Bau eines Gartenhauses aus Mauerwerk oder Holz benötigen Sie im Fall der freien Planung sehr gute Kenntnisse und Fertigkeiten im Umgang mit dem Baumaterial. Einfacher und auch für handwerklich begabte Heimwerker geeignet sind Bausatzhäuser. Mithilfe einer ausführlichen Aufbauanleitung und einigen Helfern können Sie ein solches Gartenhaus selber bauen und benötigen dazu meist nur wenige Tage. Nach einem arbeitsreichen Wochenende können Sie dann bereits Ihr neues Gartenhaus einweihen. Die Auswahl an Bausatz-Gartenhäusern aus Holz, Metall und sogar Kunststoff ist groß und reicht von einfachen Geräteschuppen aus Blech bis zu optisch attraktiven Holzblockhäusern im modernen oder traditionellen Stil.