Quelle Blog
Teppich reinigen

Teppich reinigen: So klappt´s mit und ohne Hausmittel

Er gehört zu den beliebtesten Bodenbelägen: Der Teppich. Viele quält jedoch die Frage, wie bekomme ich meinen Teppich wieder richtig sauber? Hier erfahren Sie Tipps und Tricks wie Sie Ihre Teppiche schnell und gründlich reinigen und welche Hausmittel wahre Wunder wirken.

Wundermittel Staubsauger

Geht es um die Teppichreinigung, wirkt der Staubsauger wahre Wunder. Vor allem Naturteppiche und Felle lassen sich damit von Verschmutzungen und damit auch von Schädlingen befreien. Geht es um die Entfernung von Flecken, gibt es dagegen kein Allzweckmittel. Jeder Fleck und jedes Gewebe ist anders und bedarf einer eigenständigen Behandlung. Im Zweifelsfall hilft klares Wasser, welches durch den Teppich gegossen und anschließend mit einem Handtuch aufgesaugt wird. Was vermieden werden sollte, ist rubbeln oder reiben. Dadurch werden die Fasern beschädigt und der Fleck tritt noch mehr hervor.

Privileg Staubsauger

Dampfgeräte – ja oder nein?

Wer einen Teppich reinigen möchte, verzichtet auf Dampfgeräte. Der Grund ist ganz einfach: Die heiße Luft brennt den Fleck nur noch tiefer in das Gewebe ein und macht damit selbst eine professionelle Reinigung nutzlos. Sinnvoller ist es, auf Hausmittel zurückgreifen. Eine bewährte Methode ist beispielsweise die Reinigung im Schnee. Hierbei wird der Teppich im Winter auf die geschlossene Schneedecke gelegt – dadurch wird er leicht feucht, aber nicht durchnässt.

Hausmittel und Reiniger

Mit den richtigen Hausmitteln ist die Reinigung eines Teppichs kein Problem. Besonders wirksam ist etwa Zitronensaft. Geben Sie dazu etwas Saft von einer Zitrone auf ein Tuch und tupfen Sie damit den Fleck sanft ein. Der Fleck sollte somit schnell Geschichte sein! Ähnlich wirken Glasreiniger und Fensterputzmittel und auch Spülmittel kann im Zweifelsfall eingesetzt werden. In jedem Fall muss das Mittel gut ausgewaschen werden, da Schmutz sich sonst zukünftig noch stärker festsetzt.
Wenn das alles nichts hilft, können Sie auch Spezialreiniger verwenden. Spezialreiniger sind wirksam und entfernen auch tief sitzende Flecken und Verschmutzungen. Und falls der Teppich dann immer noch nicht komplett sauber ist, kann eine professionelle Reinigung in Anspruch genommen werden. Bei hochwertigen Teppichen aus Fell oder Naturstoffen ist diese ohnehin zu empfehlen, da diese Materialien oft sehr empfindlich sind.

Nass-/Trockensauger von QUELLE

Ihre Stefanie vom Quelle Team

Schlagwörter

1 Kommentare

Lena

Danke für den tollen Beitrag zum Wasserstrahlschneiden. Mein Onkel arbeitet in der Metallverarbeitung, und überlegt auch für seinen Betrieb zukünftig Wasserstrahlschneiden und Hochdruckpumpen zu kaufen. Gut zu wissen, dass die Vorteile im Vergleich zu anderen Schneidetechniken immens sind und sich durch den stetigen Einsatz und die zuverlässigen Ergebnisse auch die Kosten amortisieren.

Teilen Sie uns Ihre Meinung zum Thema mit!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Unsere Produkte finden sie in unserem ZERTIFIZIERTEN Online Shop

Auf zum Online Shop