Startseite / Technik / Produkttest: Clean-Maxx Premium Dampfbesen

 

Saubere Böden sehen viele als Selbstverständlichkeit an. Wer jedoch selbst putzt weiß wie viel Arbeit dahintersteckt. Abhilfe soll der Dampfbesen Clean-Maxx Premium schaffen. Gottfried Müller hat das Gerät einem Alltagstest unterzogen.

Durch Zufall habe ich erfahren, dass QUELLE 10 Produkttester für Haushaltsgeräte sucht. Also schnell überlegt und beworben. Irgendwie ist das Ganze dann in Vergessenheit geraten und ich war umso erstaunter, als ich eine Mail erhielt, dass ich Produkttester bin. Bei 1005 Bewerbungen war ich einer von 10.

Ein paar Tage später habe ich mein Testprodukt dann erhalten. Einen Dampf-Maxx zum Reinigen von Fußböden. Vielleicht versprach das Gerät uns ja eine Arbeitserleichterung. Wir haben 6 Kinder im Haus, und es ist alles mit Parkett sowie Marmor ausgelegt.

DampfbesenDer Zusammenbau des Gerätes war sehr einfach. Dafür benötigte ich nicht einmal die Bedienungsanleitung. Im Paketumfang befanden sich 2 Bodentücher, die ich am Dampf-Maxx befestigen konnte. Das Ding sah ja recht nett aus und wir wollten es nun auch gleich testen. Wohnzimmer etwas umgeräumt und den Wassertank des Dampfreinigers gefüllt, dann das Gerät an’s Stromnetz angeschlossen.

Eine Minute sollten wir warten wegen der Aufwärmphase. Anfangs war es etwas schwer den Dampfreiniger über unseren Parkettboden im Wohnzimmer zu schieben. Jedoch nach etwas Übung ging es flott von der Hand. Unsere kleinen Kinder spielen viel im Wohnzimmer und da haben wir z.B. Schokoladeflecken am Boden, oder auch mal andere klebrige Flecken, die nur mit Druck und längerem Putzen weg zu bekommen waren.

Der Dampfreiniger hatte keine Probleme auch diese Flecken zu entfernen. Man musste allerdings 2-3 mal über die Stelle wischen. Das Einzige, was wir beim Parkett weiter beobachten müssen ist, ob die Versiegelung heile bleibt oder ob diese unter dem Dampf leidet. Dieses werden wir jedoch nur in einem Langzeittest feststellen können.

Der Test am Marmorboden sah schon etwas anders aus: Der Dampf-Maxx hat auch dort seine Arbeit verrichtet und ließ sich gut über den Boden wischen. Hier blieb er auch nicht hängen wie am Parkett. Der Boden selbst war schön sauber und die Reinigung hat auch nicht mehr Zeit in Anspruch genommen als wenn ich mit Wassereimer und Schrubber gewischt hätte.

Nachteile: Am Parkett sind mir durch das schwere Schieben die Bodentücher, trotz guter Befestigung, abgegangen. Ich weiß nicht wie es nach mehrfacher Benutzung sein wird. Bei neuen Tüchern finde ich nicht so toll. Für Treppen finde ich den Dampf-Maxx leider auch nicht so gut. Man kommt nicht in jede Ecke der Stufe und muss mit einem Tuch nachputzen.

Vorteile: Bei großen Räumen ist es eine super Arbeitserleichterung und es geht damit auch recht schnell.

Wer sich nun selbst ein Bild vom Clean-Maxx Premium machen möchte, kann das Produkt günstig und schnell im QUELLE Online Shop bestellen.

QUELLE

Im QUELLE Online Shop finden Sie über 300.000 Artikel zu Top-Preisen! Überzeugen Sie sich selbst auf www.quelle.at

 
 

Ein Kommentar

  1. Guten Tag,
    ich habe seit einiger Zeit vor mir einen Dampfbesen zu kaufen, da ich auch nicht mehr die jüngste bin und mir die Hausarbeit etwas erleichtern will.
    Ist das in dem Beitrag vorgestellte Gerät auch ein Mehrzweckgerät sowie dieses Modell hier https://www.quelle.at/p/cleanmaxx-dampfbesen-3in1/86897295-0-10042855899/ oder kann man es nur für den Boden verwenden? Das ist aus ihrem Text leider nicht ganz ersichtlich. Vielen Dank im Voraus!

    Liebe Grüße,
    Elsa

     

Teilen Sie uns Ihre Meinung zum Thema mit!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.