Quelle Blog
Hausmittel gegen Erkältung

Hausmittel gegen Erkältung

Jetzt kommt nochmal eine Kältefront auf uns zu! Da holt man sich leicht eine Erkältung – so werden Sie diese schnell wieder los!

Tee in allen Varianten

Wer krank ist, sollte viel trinken. Hier hilft am besten Ingwer- oder Salbei-Tee mit Honig. Viele schwören aber auch auf den Jägertee mit einem Schuss Rum! Ein Geheimtipp ist der Zwiebeltee, hierfür schneiden Sie eine Zwiebel in Scheiben und lassen diese ca. 5 Minuten in einem halben Liter Wasser köcheln. Den Sud gießen Sie durch ein Sieb ab. Hier sollten Sie bis zu vier Tassen täglich heiß trinken. Der Tee kann noch mit Honig verfeinert werden.

Ingwertee

Im QUELLE Shop finden Sie tolle Teekannen und Teetassen – so lässt sich dieser dann richtig genießen!

Selbstgemachter Hustensaft

Wem Tee alleine zu wenig ist, kann sich einen tollen Hustensaft ganz leicht selber machen. Viele schwören auf den Zwiebelsaft gegen Husten. Hier müssen Sie nur eine Zwiebel in Stücke schneiden und mit braunem Kandiszucker bedecken, einen Tag stehen lassen und abseihen. Dann hat man einen super Hustensirup, der nicht so schlimm schmeckt, wie es sich anhört. Statt Kandiszucker kann auch normaler Zucker oder Honig verwendet werden.

Hustensaft

Exotischere Hausmittelchen

Wir haben auch zwei Rezepte für exotischere Erkältungsmittel von unseren Fans bekommen.

Zwiebel, Ingwer, Chili, Knoblauch und Curcuma in Apfelessig ansetzen und drei Wochen ziehen lassen, abseihen und täglich einen Esslöffel davon einnehmen. Da dieses Erkältungsmittel in der Herstellung länger dauert ist dies natürlich keine kurzfristige Lösung. Hierfür können Sie dann aber auch das Mittel von Marianne probieren: „20 Zitronen und 10 Knoblauchzehen zermixen und täglich 1 Stamperl vor dem Frühstück einnehmen! Wirkt Wunder!!!!“

Endlich durchatmen

Um die Atemwege zu befreien, können Sie mit Kräutern wie Eukalyptus oder Thymian inhalieren. Hier gibt es auch tolle Kräuter-Öle, die sich dafür super eignen. Zusätzlich hilft zur Enspannung ein Erkältungsbad mit Eukalyptus-Öl und danach mit Essigwickel schlafen gehen.

Erkältungsbad

Unser QUELLE Tipp: Macht es euch auf jeden Fall kuschelig warm mit Wärmflasche oder Heizdecke. Sie können auch einen Luftbefeuchter in Ihrer Wohnung aufstellen, denn die trockene Heizungsluft reizt empfindliche Augen und Nasen.

Wir wünschen Ihnen eine gute erkältungsfreie Zeit!

Schlagwörter

Teilen Sie uns Ihre Meinung zum Thema mit!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Unsere Produkte finden sie in unserem ZERTIFIZIERTEN Online Shop

Auf zum Online Shop